Maskengeld der Praxis wird gespendet

Gemäß des geltenden Infektionsschutzgesetzes ist noch bis zum 07.04.23 ist das Tragen einer FFP2 Maske in unserer Praxis eine verpflichtende Maßnahme. Wer ohne FFP2 Maske in unsere Praxis kommt, muss aber nicht wieder umkehren! Denn es gibt bei uns die Möglichkeit, eine Maske zu erhalten. Wir erlauben uns jedoch, dafür den Betrag von € 1,00 zu verlangen. 

Das Geld, welches wir bisher dafür eingenommen haben und noch einnehmen werden, ist für das MutterKindCafé e.V. in Neu-Isenburg bestimmt. Wir werden dem Café diesen Betrag als Spende für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung stellen.

Ihr Team der Kinderarztpraxis Neu-Isenburg